Ideen zum Dekorieren einer kleinen Terrasse.

Die Auswahl des richtigen kleinen Gartens kann eine entmutigende Aufgabe sein. Es ist wichtig, eine Reihe von Faktoren wie Größe, Budget und Wartungsbedarf zu berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Der richtige Garten kann Ihren Wohnraum im Freien aufwerten und eine stressfreie Umgebung für Familie und Freunde bieten. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl des besten kleinen Gartens für Ihr Zuhause helfen sollen. Die Größe ist ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung des besten Gartens für Ihr Zuhause. Ein kleiner Garten sollte nicht größer sein als das, was mit der verfügbaren Zeit und den verfügbaren Ressourcen vernünftigerweise gepflegt werden kann. Sie sollten auch das verfügbare Budget für das Projekt berücksichtigen. Während ein größerer Garten beeindruckender aussehen kann, kann ein kleinerer Garten eine überschaubarere und kostengünstigere Lösung für Ihren Wohnraum im Freien bieten. Die Wartung ist ein weiterer wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines kleinen Gartens zu berücksichtigen ist. Sie sollten darüber nachdenken, wie viel Zeit und Mühe Sie bereit sind, in die Pflege des Gartens zu investieren. Einige wartungsarme Werften sind möglicherweise besser für diejenigen geeignet, die nur über begrenzte Zeit und Ressourcen verfügen. Berücksichtigen Sie schließlich bei der Auswahl eines kleinen Gartens die Art des Bodens und das Klima in Ihrer Gegend. Unterschiedliche Bodenarten und Klimazonen können die Art der Pflanzen und die Landschaftsgestaltung beeinflussen, die Sie in Ihrem Garten haben können. Mit diesen Tipps können Sie eine fundierte Entscheidung über den besten kleinen Garten für Ihr Zuhause treffen.


1. Befreien Sie den Garten von vorhandenem Schutt.

Das Säubern des Hofs von vorhandenem Schutt ist für jeden kleinen Außenbereich unerlässlich. Dazu gehört das Entfernen von Stöcken, Blättern oder anderen Gegenständen, die sich möglicherweise im Raum angesammelt haben. Dies kann je nach Größe des Hofes von Hand oder mit einem Rechen oder Besen erfolgen. Außerdem sollten alle bestehenden Pflanzen entfernt werden, um Platz für neue zu schaffen.

Für einen kleinen Hof ist es wichtig, den Bereich frei von Unordnung zu halten. Das bedeutet, unnötige Gegenstände zu entfernen und nur das Nötigste aufzubewahren. Dies trägt dazu bei, dem Hof ein Gefühl von Offenheit und Weite zu verleihen, sodass Sie den Raum optimal genießen können. Es ist auch wichtig, den Hof sauber und ordentlich zu halten, indem Sie regelmäßig angesammelten Schutt oder Abfall beseitigen.


2. Messen Sie den Bereich mit einem Maßband.

Das Messen der Fläche eines Gartens mit einem Maßband ist eine einfache und effiziente Methode, um eine genaue Schätzung zu erhalten. Es ist ein großartiges Werkzeug zur Bestimmung der Größe eines Gartens, insbesondere für kleine Höfe, da es tragbar ist und auf engstem Raum verwendet werden kann. Es ist auch einfach zu bedienen und erfordert keine zusätzlichen Tools oder Berechnungen. Alles, was Sie brauchen, ist, die Länge und Breite des Gartens zu messen, entweder mit einem normalen Maßband oder einem einziehbaren, und dann die beiden Maße zu multiplizieren, um die Gesamtfläche zu erhalten. Mit einem Maßband ist es einfach, die Fläche genauer abzuschätzen, was eine bessere Planung des Gartens ermöglicht.

3. Wählen Sie ein Thema für den Hof.

Die Auswahl eines Themas für einen kleinen Garten kann eine schwierige Entscheidung sein. Die Kenntnis der Größe des Gartens und der Art der Pflanzen, die verwendet werden können, sind wichtige erste Schritte. Der wichtigste Faktor ist jedoch, sich für das Gefühl und das Aussehen zu entscheiden, das Sie zu schaffen hoffen. Die Erforschung verschiedener Themen und Stile kann helfen, die beste Passform für den Garten zu bestimmen. Erwägen Sie die Verwendung von Farbe, Textur und Pflanzen, um ein Thema zu schaffen, das für einen kleinen Garten attraktiv und praktisch ist.

4. Erstellen Sie einen Plan für den Hof.

Einen Plan für einen kleinen Garten zu erstellen, kann herausfordernd und einschüchternd sein. Die Gestaltung des Raums zur Maximierung der verfügbaren Fläche kann ein schwieriger Prozess sein. Zunächst ist es wichtig, das Layout des Gartens zu berücksichtigen und dabei vorhandene Bäume, Büsche und andere Landschaftselemente zu berücksichtigen. Daraus kann dann ein Plan erstellt werden, wie der Raum am besten genutzt werden kann. Dies könnte das Hinzufügen einer Sitzecke, Gartenbetten oder eines Spielbereichs für Kinder beinhalten. Darüber hinaus sollten Beleuchtung und Gehwege berücksichtigt werden. Mit sorgfältiger Planung und ein wenig Kreativität kann ein kleiner Garten in einen einladenden und einladenden Außenbereich verwandelt werden.

5. Besorgen Sie die notwendigen Materialien für den Plan.

Die Beschaffung der notwendigen Materialien für einen kleinen Gartenplan ist ein wichtiger Schritt für seine erfolgreiche Umsetzung. Die benötigten Materialien hängen vom Zweck des Plans und der Größe des Hofes ab. Wenn beispielsweise ein Gemüsegarten angelegt werden soll, müssen Erde, Kompost, Pflanzen, Werkzeuge und alle anderen notwendigen Gegenstände beschafft werden. Für einen Wohnraum im Freien können Materialien wie Möbel, Beleuchtung und Dekoration benötigt werden. Unabhängig von den benötigten spezifischen Materialien ist es wichtig, die erforderlichen Materialien im Voraus sorgfältig zu planen und zu beschaffen.

Es ist auch wichtig, alle kleinen Gartenanforderungen zu berücksichtigen. Wenn der Hof zum Beispiel für einen Garten zu klein ist, können stattdessen Pflanzgefäße verwendet werden. Wenn der Garten für Gartenmöbel zu klein ist, ziehen Sie stattdessen eine Terrasse oder einen Balkon in Betracht. Darüber hinaus können Pflanzgefäße und kleine Strukturen verwendet werden, um ein Gefühl der Privatsphäre zu schaffen oder unansehnliche Bereiche des Gartens zu verbergen. Sorgfältige Planung und Beschaffung der notwendigen Materialien stellen die erfolgreiche Umsetzung jedes kleinen Gartenplans sicher.

6. Installieren Sie den Plan und dekorieren Sie den Hof.

Die Dekoration eines kleinen Gartens kann eine entmutigende Aufgabe sein, besonders wenn Sie mit begrenztem Platz arbeiten. Der Schlüssel zur Schaffung eines schönen Außenbereichs liegt in der Installation des richtigen Plans. Ein gut gestalteter Plan kann Ihnen dabei helfen, das Beste aus Ihrem Bereich herauszuholen und gleichzeitig Elemente hinzuzufügen, die den gesamten Bereich zusammenbringen. Beginnen Sie mit der Auswahl eines Plans, der der Größe Ihres kleinen Gartens und Ihren Bedürfnissen entspricht. Dann können Sie sich an die Arbeit machen und die Elemente auswählen, die den Raum zum Leben erwecken. Entscheiden Sie, welche Art von Möbeln und Dekorationen Sie hinzufügen möchten, sowie alle anderen Funktionen wie Beleuchtung, Feuerstellen und mehr. Mit dem richtigen Plan und ein paar Gestaltungselementen können Sie einen wunderschönen Außenbereich schaffen, der Sie stolz machen wird.